Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen
Bacy Chat

Unser BACY hilft gerne weiter

Isola

Isola Kommunal

Auch in öffentlichen Bädern ist die Isola von BAC unverzichtbar. Ihr geringes Gewicht erlaubt es, auch grosse Wasserflächen effizient und trotzdem einfach abzudecken. Hierdurch lassen sich bis zu 60 % der Energiekosten reduzieren. Gerade bei grossen Flächen eine vernünftige und sinnvolle Investition!

Farbe

dunkelblau
hellblau
lichtgrau
weiss

Die Mehrschicht-Folienabdeckung hat eine Stärke von 6 mm und schwimmt auf dem Wasser. Sie besteht aus einer glatten, schmutzabweisenden und UV-stabilisierten Polyolefin-Schicht, geschlossenzelligem PE-Schaum in Pyramidenprägung sowie einer chemikalien- und mikrobenresistenten Polyethylen-Folie als Dampfsperre.

Im öffentlichen Bereich wird die Isola-Abdeckung in der Regel mit elektrisch betriebenen Aufrollvorrichtungen bewegt. Die Wickelvorrichtungen können während des Badebetriebes vom Becken weggefahren werden. Hierfür stehen Versionen auf Schwenk- oder Nutenrollen zur Verfügung, welche je nach Grösse der Abdeckung von Hand oder mit Motor bewegt werden. Bei sehr grossen Abdeckungen unterstützt Sie eine zusätzliche Abzugsvorrichtung. Die Bodenschienen lassen sich bei Bedarf einfach vor die Aufrollvorrichtungen klappen, somit ist der Beckenumgang komplett frei. Für den Badegast noch unauffälliger ist eine hydraulische Hubbühne, die während des Badebetriebes zusammen mit der Abdeckung in einen Schacht abgesenkt wird.

Um die Isola vor übermässiger Sonneneinwirkung oder auch manueller Beschädigung zu schützen, bieten wir verschiedenartig ausgebildete Depots mit unterschiedlichen Klappenausführungen an. Mindestens eine Sonnenschutzhülle ist beim Einsatz im Freien jedoch unumgänglich.

Damit sich bei Regen nicht zu viel Wasser auf der Abdeckung sammelt, werden bei Aussenbecken Regenabflusslöcher eingearbeitet. Weiterhin ist bei Freibädern der Einsatz einer Windsicherung dringend empfohlen. Durch seitlich angebrachte Seile aus Edelstahl, welche im Beckenumgang verankert werden, wird die Abdeckung bei mässigem Wind auf dem Wasser gehalten. Bei stärkerem Wind muss die Abdeckung jedoch zwingend vom Wasser genommen werden. Als Führung kommt ein Schwimmrohr zum Einsatz, welche mittels Hohlsaums an der Abdeckung angebracht ist und mit einem Zugseil bedient werden kann.

  • Maximale Abdeckungsgrösse 50 m x 12,5 m
  • In aufgerolltem Zustand im Depot verstauen oder mit einer Sonnenschutzhülle abdecken
  • Maximal empfohlene Wassertemperatur 32°C
  • Windsicherung ist KEINE Sturmsicherung